Schervenzsee

Urlaub am Schervenzsee im Schlaubetal Brandenburg

Ins schönste Bachtal Brandenburgs, das Schlaubetal, einen der verträumtesten Flecken Deutschlands, zieht es bereits über 100 Jahre gestandene Naturfreunde. Dem Besucher präsentieren sich eine Autostunde von Berlin entfernt, kurz vor dem Grenzübergang Frankfurt (Oder), gesunde Natur in unglaublicher Vielfalt und ständiger Landschaftswechsel auf engstem Raum. In dem 227 Quadratkilometer umfassenden Naturpark, dem Land des Eisvogels, leben neben Fischreiher und Kranich ca. 200 Vogelarten.

Fische tummeln sich im Schlaubewasser, in den angrenzenden Wäldern steht strotzendes Wild. Geschützte Orchideenarten trifft man nur im verborgenen an. Erholsame Wanderungen in völliger Einsamkeit, Liegewiesen unter riesigen märkischen Kiefern lassen den Ausflug zur Erholung werden. Radfahrern empfehlen sich historische Fahrstraßen, an deren Knotenpunkten Steinwegweiser die Strecken in alle Himmelsrichtungen angeben.

Der Schervenzsee, mit einer maximalen Tiefe von neun Metern, ist ein DAV Angelgewässer und bei Friedfischanglern sehr beliebt. In der Uferzone liegt die Tiefe bei rund zwei Metern. Dieser Bereich ist reichlich bewachsen, so dass Karpfen und Schleien ideale Lebensbedingungen vorfinden und gedeihen. Auch für Raubfischangler ist der See bestens geeignet, denn er hat einen sehr hohen Bestand an Hecht und Barsch. Welsangler haben im Schervenzsee ebenfalls beste Fangaussichten.

Ausflugsziele In der Umgebung unseres Camping- und Wochenendhausplatzes gibt es für Naturfreunde und Kulturinteressierte, aber auch für unsere kleinen Gäste viel zu entdecken.

Hier eine Auswahl:

  • Heidehof in Henzendorf mit sich anschließender Heidelandschaft
  • Ginster- und Heidebblüte in der Henzendorfer Heide
  • 100 Kilometer gut ausgeschilderte Wander- und Radwege im und um den Naturpark Schlaubetal
  • Naturlehrpfade um den Wirchensee, am Planefließ bei Bremsdorf, Lehrpfad zur Geschichte und Natur entlang des Friedrich-Wilhelms-Kanals ab Schlaubehammer,um den Großen Müllroser See
  • Försterfriedhof bei Siehdichum
  • Heimatstube Schernsdorf
  • Schäfereimuseum Pohlitz
  • Haus des Gastes Müllrose mit Heimatmuseum und Schlaubetal-Information
  • Töpferei Kaisermühl
  • Tierfriedhof bei Müllrose
  • Klosteranlagen in Neuzelle
  • Bauernmuseum Möbiskruge
  • Urwald Fünfeichen
  • „Kobbelner Stein“ bei Kobbeln
  • Teufelsstein“ bei Kieselwitz
  • Krügersdorf mit über 800jährigen Eichenbeständen und Damwildgehege sowie der einzigen Bisonherde im Land Brandenburg
  • Marienkirche Frankfurt (Oder)
  • Altstadt Beeskow mit Burg
  • Eisenhüttenstadt, die Stahlstadt
  • Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt
  • Tagesausflug in den Spreewald
  • Tagesausflug zum Schiffshebewerk Niederfinow
  • Spassbad „Schwapp“ in Fürstenwalde
  • Tropical Islands